Home    
 
Startseite arrow News arrow Besuch aus Entroncamento (Portugal): Unvergesslicher Abend beim Hessenderby in Wetzlar
Sonntag, 21. Oktober 2018
 
 
Besuch aus Entroncamento (Portugal): Unvergesslicher Abend beim Hessenderby in Wetzlar PDF Drucken E-Mail
Freitag, 14. September 2018

(mer) Dass Sport die beste Art der Völkerverständigung ist, war schon oft Thema von Sonntagsreden. Mit Leben erfüllt wird diese Aussage derzeit in Friedberg, wo 17 Kinder im Alter zwischen zehn und 14 Jahren sowie zwölf Erwachsene (Trainer und Eltern) aus Entroncamento, der portugiesischen Partnerstadt der Wetterauer Kreisstadt, seit Montag und noch bis Sonntag zu Gast sind. Untergebracht sind die Handballer von Nucleo de Andebol do Entroncamento, unter ihnen auch der Vereinsvorsitzende, bei den Familien ihrer gleichaltrigen Sportkameraden von der TG Friedberg. Als Gastgeschenk überreichten die Besucher von der iberischen Halbinsel ihren Gastgeberfamilien jeweils ein Trikot mit der Aufschrift „Entroncamento Friedberg 2018“.

Die männliche C-Jugend der Turngemeinde um Trainer Norman Glaub unternimmt schon die ganze Woche über jede Menge mit den Gästen, wobei als Höhepunkt am Donnerstagabend ein Besuch des Handball-Bundesliga-Hessenderbys zwischen der HSG Wetzlar und der MT Melsungen anstand. Eine aus sage und schreibe 61 Personen bestehende Delegation aus Friedberg und Entroncamento mischte sich unter die mehr als 4000 Zuschauer in der Wetzlarer Rittal-Arena und feuerte vor allem den portugiesischen Rückraumspieler der HSG, Joao Ferraz, an. Als dieser Wetzlar auf 8:9 heranbrachte, kannte der Jubel im „Friedberger Block“ keine Grenzen. Alles in allem jedoch hatte die HSG an diesem Tag keine Chance gegen die Nordhessen und unterlag mit 26:34 (11:16).

Trotz der Niederlage ließ es sich Joao Ferraz nicht nehmen, nach dem Spiel ein Grupenfoto mit seinen Landsleuten und den Friedberger Handballern zu machen. Auch aufgrund dieses besonderen portugiesischen Momentes werden die Gäste aus Entroncamento den Abend in Wetzlar ganz sicher nicht vergessen.

Kommentar(e)

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde dich an oder registriere dich.

Powered by AkoComment 2.0!

 
< zurück   weiter >